Swissbau Focus 2016, Mittwoch, 13. Januar 2016, 17.45 – 19.30 Uhr
Architektur zwischen Effizienz und Ästhetik
Veranstalter: EnergieSchweiz / SIA
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: http://www.swissbau.ch/de-CH/news/blog/2016/01/13-architektur-zwischen-effizienz.aspx
—-
Referenten:
Stefan Cadosch, Präsident SIA 00:14
Walter Steinmann, Direktor Bundesamt für Energie 05:16
Armon Semadeni, Architekt 22:14
Gabriel Vetter, Slam-Poet 43:27
—-
Podiumsdiskussion 01:03:18
Fredy Hasenmaile, Leiter Immobilienresearch Credit Suisse
Oliver Martin, Leiter Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege Bundesamt für Kultur
Andreas Ruby, Designierter Direktor SAM Schweizerisches Architekturmuseum Architekturmuseum
Walter Steinmann, Direktor Bundesamt für Energie
Armon Semadeni, Architekt
Gabriel Vetter, Slam-Poet

Moderation
Eva Wannenmacher, SRF

Thema: Schweizer Energie-Zukunft

Der gebaute Raum der Schweiz sieht sich im 21. Jahrhundert mit hohen Ansprüchen konfrontiert. So verlangen die Vorgaben von Bund und Kantonen eine grundlegende Transformation des Gebäudeparks, um die Ziele der Energiestrategie 2050 zu erfüllen. Gleichzeitig nehmen die Ansprüche der Nutzer und des Immobilienmarktes laufend zu.

Die Architektur ist die Disziplin, welche diese vielseitigen Ansprüche unter einen Hut bringen kann und muss. Und es ist der Architekt, der dazu angehalten ist, in Entwurf, Gestaltung und Konstruktion seiner Gebäude sowohl den hohen Ansprüchen an die Energieeffizienz als auch an die Ästhetik zu genügen und damit die Wertschätzung des Nutzers zu gewinnen. Wie gelingt das? Oder anders gefragt: Wie müssen wir heute bauen, damit wir unsere Gebäude lieben?

Walter Steinmann führt als Direktor des Bundesamtes für Energie in die Aufgaben des Architekten in der Energiestrategie 2050 ein. Der Architekt Armon Semadeni zeigt, wie er in seiner Arbeit auf die hohen und vielfältigen Ansprüche Antworten findet. Mit dem Slam-Poeten Gabriel Vetter erlauben wir uns einen unkonventionellen Aussenblick auf das Thema und diskutieren anschliessend die aktuellen Fragen gemeinsam mit weiteren hochkarätigen Gästen auf dem Podium.