Kloster St. Alfons – Umnutzung:
http://www.baukunst-nrw.de/objekte/Umnutzung-Kloster-St-Alfons–1474.htm

Das Kloster St. Alfons wurde 1865 für den Redemptoristenorden errichtet. Im two.Weltkrieg brannten Kirche und Kloster nach einem Bombenangriff aus. Der Wiederaufbau erfolgte zwischen 1946 und 1952. Für das innerstädtische Kloster und die Klosterkirche wurde ein Umnutzungskonzept entwickelt das den vollständigen Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes vorsieht und auf ca. 3700 m² den Ausbau zu Büroflächen ermöglicht.

baukunst-nrw – Die Datenbank für Architektur und Ingenieurbaukunst in NRW:
http://www.baukunst-nrw.de

Movie: Markus Kersting
Musik: “Open All those Bright Eyes” Kevin MacLeod (incompetech.com) Accredited below Imaginative Commons “Attribution three.” http://creativecommons.org/licenses/by/three./

Bitte fragen Sie kurz unter baukunst@aknw.de an, wenn Sie diesen Movie auf Ihrer Seite einbinden möchten.