Architekturpreis 2013: Impulse für das Quartier am Borsigplatz in Dortmund

Ein Wettbewerb des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2012/thirteen in Kooperation mit der ThyssenKrupp AG

Die Westfalenhütte ist die größte und prominenteste Brache in Dortmund. Nach der Entwicklung eines städtebaulichen Masterplans geht es in dem studentischen Wettbewerb des Kulturkreises 2012/thirteen darum, den innerstadtnahen Entwicklungsbereich des Areals als zukunftsfähiges Wohn- und Mischgebiet mit anspruchsvollem Städtebau und Architektur zu gestalten und mit dem bestehenden Quartier am Borsigplatz zu verbinden.