Vor 1200 Jahren (814) starb Kaiser Karl der Große, der berühmteste Sohn der Stadt, der von Aachen aus ein für damalige Verhältnisse riesiges Weltreich führte. Ein steinerner Zeuge ist der Aachener Dom, seine Pfalzkapelle; das erste Bauwerk nördlich der Alpen auf der UNESCO Welterbe-Liste. 2014 wird, wie alle 7 Jahre, auch wieder Heiligtumsfahrt gefeiert mit wertvollen Reliquien aus der Domschatzkammer.
Wer Aachen besucht, wird aber sowieso unweigerlich zum Dom pilgern. Rund um das Gotteshaus (das vor allem im Inneren wirklich beeindruckt mit Oktogon, Barbarossaleuchter, Karlsschrein und „Thron”) ist die Innenstadt sehenswert und lädt zum Bummeln durch die Kopfstein-Gassen ein. Trotz der enormen Kriegszerstörung hat Aachen viel von seinem frühen Charme behalten. Im Gegensatz zu Köln ließ man bei sehr vielen beschädigten Häusern die Fassade stehen, bevor man neu aufbaute, sodass das Stadtbild vor allem im Altstadtzentrum mit seinen engen, gewundenen Strassen oft einer bewohnten Puppenstube gleicht.
Aachen ist die Stadt der Brunnen. Gerade in den 70er und 80er Jahren war es ein beliebter Teil der Straßen-Möblierung, es überall plätschern zu lassen. Die Brunnenmotive reichen dabei von verspielt-kitschig bis liebenswert-modern. Viele entspringen alten Aachener Sagen — von denen es jede Menge gibt.
Wasser spielt eh in Aachen eine große Rolle. Selbst der Name ist ja vom altgermanischen Ahha = Wasser abgeleitet. Grund sind die heißen Quellen, die hier am Rand der Nordeifel mit bis zu 74 Grad und sehr schwefelhaltig an die Oberfläche dringen. Die heißesten Quellen Mitteleuropas machten Aachen schon zur Römerzeit als Aquis Granum zum beliebten Heilbad. Den Bad-Titel trägt Aachen noch heute — verwendet ihn aber offiziell nicht, um in allen Atlanten der Welt an der Spitzenposition der Städte zu stehen…
Jürgen Drensek ist für seine Videokolumne “Was mit Reisen” durch die alte Kaiserstadt ganz im Westen Deutschlands im Dreiländereck zu Belgien und den Niederlanden geschlendert und hat viele interessante und komische Details entdeckt.